Steuerliche Prämie für Innovationstreiber

Forschung und experimentelle Entwicklung werden in Österreich mit einer Forschungsprämie gesetzlich gefördert. Das gilt sowohl für eigenbetriebliche wie auch in Auftrag gegebene Forschungs- und Entwicklungsleistungen. Die Prämie kann zusätzlich zur F&E Förderung lukriert werden, wird nicht als Betriebseinnahme gewertet und ist daher nicht zu versteuern. Im Rahmen der Steuerreform wurde der Prozentsatz ab 2016 von bisher 10 % auf 12 % erhöht. Voraussetzung ist allerdings ein Jahresgutachten der Forschungsförderungsgesellschaft Österreichs (FFG). Sichern Sie sich mit unserer Unterstützung diese steuerliche Prämie für innovative Unternehmen.

 

 

  • Optimierung der Forschungsprämie Grundlagen
  • Abwicklung der FFG-Jahresgutachten zur Forschungsprämie

  • Wirtschaftlich wie technisch und methodisch kompetente Projektbegleitung
  • Konzentration auf Entwicklungsarbeit